+++ News Ticker +++ Spende in Höhe von 5.555€ an Frauen helfen frauen Dinslaken e.V. am 7. November 2018 +++ Rückblick: 46. Bottroper Herbstwaldlauf am 4. November 2018 +++ Spende in Höhe von 500 € an das Ronald McDonald Haus Essen am 20. September 2018 +++ Oberhausener Trio läuft in New York für den guten Zweck +++ Spende in Höhe von 5.000 € an die Initiative "Tu was!" am 2. September 2018 +++ Neuer Premium-Partner: Schumacher Finanzen & Consulting GmbH +++ Spende in Höhe von 4.523,80 € an Kinderglück Dortmund e.V. am 31. Juli 2018 +++ "Public" Viewing bringt Spende in Höhe von 523,80 € +++ Wanderung über 100 km am 25. Mai 2018 +++ Spende in Höhe von 4.249,25 € an den Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V. am 8. Juni 2018 +++ r4cmove aktuell: Spende in Höhe von jeweils 500€ an LebensWert und Gerhard-Teersteegen-Institut am 1. Juni 2018 +++ Neue Mitglieder im Läufer-Pool: Bernadette und Matilda Nohlen, Dr. Roland Issel und Marcus Willuweit +++ Spende in Höhe von 2.000 € an Villa Sonnenschein in Krefeld am 6. März 2018 +++ Spende in Höhe von 2.000 € an das Ronald McDonald Haus Essen am 18. Januar 2018 +++ Neues Mitglied im Läufer-Pool: Karina Stevens +++ Neue Mitglieder im Partner-Pool: Jennifer Feldmann und vertriebskick' gmbH +++ Unser 1. Vorsitzender Jörg Marquardt erhält die Ehrennadel der Stadt Oberhausen +++ Neues Mitglied im Partner-Pool: Gunter Vieten +++ Spende in Höhe von 4.468,24 € an Kinderglück Dortmund e.V. am 9. Dezember 2017 +++
Top News
Spende über 110 € von "Rosarote Würste Oberhausen" Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 10. November 2018 um 11:17 Uhr

Die Kicker-Managerliga „Rosarote Würste Oberhausen“ spenden nach ihrem gestrigen Kegelabend 110€ an uns.

Vielen Dank an die Jungs um Kai-Oliver Romboy.

 
Spende in Höhe von 5.555 € an Frauen helfen frauen Dinslaken e.V. am 7. November 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 07. November 2018 um 16:22 Uhr

Als Charity-Partner der Frauenträume-Ausstellung "Auszeit für Frauen" am 4. November 2018 haben wir Spenden in Höhe von 3.724,50 € erhalten. Großartig, vielen herzlichen Dank an alle Spender und an Biggi Wölk für die Organisation! Der Verein Frauen helfen Frauen Dinslaken e.V. betreibt das Frauenhaus in Dinslaken. Frauen und Kinder, die körperliche oder psychische Gewalt erfahren haben, finden im Frauenhaus Dinslaken Zuflucht. Hier können sie in geschützter Atmosphäre zur Ruhe kommen und erhalten Hilfe und Beistand, um ihre traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten. Anlässlich des 5. Jubiläums der Ausstellung erhöhen wir die erhaltenen Zuwendungen und spenden einen Betrag von 5.555 €.

Unser Spendenvolumen hat sich mit dieser Spende auf 178.578,05 € erhöht.

Herzlichen Dank an euch alle!

 
Rückblick: 46. Bottroper Herbstwaldlauf am 04. November 2018 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Barbara Köster   
Montag, den 05. November 2018 um 06:55 Uhr

Kurz vor Jahresende bietet der Bottroper Herbstwaldlauf mit seinen vier Strecken zwischen 6,8 km bis hin zum Ultramarathon von 50 km eine perfekte Auswahl für jeden Läufer. Quer durch die Kirchheller Heide - und damit auch rauf und runter - sind die Strecken zwar anspruchsvoll, aber auch wunderschön. Ergänzend dazu hielt das Wetter für die Läufer ideale Temperaturen bereit.

In der Zeit von 46:28 min. lief Tristan Preusse auf der 10 km-Strecke als erster r4c-Läufer ins Ziel. Ihm folgten Martin Schreiber in 1:00:08 Std. und Kathrin Zur Heiden in 1:05:49 Std.

Mit einer starken Zeit von 1:53:27 Std. finishte Daniel Feldmann den 25 km-Lauf, gefolgt von Christian Wüllenweber, der in 2:08:39 Std. seinen ersten Lauf für r4c absoliverte und damit einen tollen Einstand gab.

Herzliche Glückwunsch Euch allen zu diesen tollen Leistungen!

 
Happy Birthday, r4c! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 22:02 Uhr

Heute vor acht Jahren trafen sich 11 Leute und gründeten in einer knapp zweistündigen Sitzung den Lauf- und Spendensammelverein "running4charity e.V.". Niemand konnte diese unglaubliche Entwicklung erahnen: aktuell 234 Mitglieder, Spendenvolumen seit Gründung ca. 173.000 €, professionelles Logo, stets aktuelle Homepage, facebook-Auftritt, Shirts, Autoaufkleber, Mitglied im amazon-Partner-Net und das r4c-Müsli in Kooperation mit müsli.de.

Herzlichen Dank an alle, die uns bisher unterstützt haben und dies auch weiterhin tun werden. running4charity e.V. hat sich zu einer wichtigen Institution entwickelt und einen enormen Bekanntheitsgrad in Oberhausen erreicht. Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle den 11 Gründungsmitgliedern, ohne die die Umsetzung eines verrückten Konzepts nicht möglich gewesen wäre und die mit ganz vielen Ideen den Grundstein des running4charity e.V. gelegt haben:

Holger Berndsen, Oliver Georg, Jörg Irmer, Friedhelm Marquardt, Tim Marquardt, Tobias Neumann, Gabi Richter, Jürgen Richter, Christoph Rosenschild, Jörg Bauditz und Jörg Marquardt.

Wie Ihr wisst, sind wir seit nunmehr acht Jahren sehr zurückhaltend und unaufgeregt in unserer ehrenamtlichen Tätigkeit. Das fällt dem einen oder anderen anscheinend sehr positiv auf. Neben der ersten Auszeichnung im Jahr 2016 (regionaler Preisträger der Aktion "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement") sind wir seit einigen Jahren Charity-Partner der Ausstellung "Frauenträume" der Ladies Lounge in Hünxe und auch des Oberhausener Firmenlaufs 2017 und 2018. Im Dezember 2017 wurde unserem ersten Vorsitzenden Jörg Marquardt die Ehrennadel der Stadt Oberhausen für sein gesellschaftliches Verantwortungsgefühl verliehen. Im Jahrbuch 2019 der Stadt Oberhausen wird ein großer Artikel über running4charity e.V. erscheinen. Das Backen der bei Jung und Alt beliebten Brüsseler Waffeln auf der vorweihnachtlichen Begegnung in Königshardt am vierten Advent hat mittlerweile genau so Tradition wie die zahlreiche Teilnahme am Schmachtendorfer Nikolauslauf, dem Dinslakener City-Lauf und nationalen und internationalen Marathons.  Aktuell ist in den sozialen Medien ein Videoclip zum New York Marathon 2018 zu sehen, bei dem drei Oberhausener Läufer ihre Teilnahme mit einem Spendenaufruf zu unseren Gunsten verknüpft haben.

Wo andere sich zurückziehen gehen wir mutig voran und legten im September 2018 durch die Finanzierung von Reanimationskursen an weiterführenden Schulen den Grundstein für ein wichtiges, politisch gewolltes, aber ohne uns nicht durchführbares Projekt in Oberhausen.

Die letzten Zeilen verdeutlichen, dass unser Engagement absolut lohnenswert und wichtig ist und wir uns zu einer bedeutenden Institution in Oberhausen und Umgebung entwickelt haben. Von Seiten des Vorstands werden wir die unglaubliche Entwicklung des running4charity e.V. mit voller Motivation und großem Engagement in dieser Form weiter voran treiben. Wir können wirklich alle sehr stolz auf das bisher Erreichte sein.

In diesem Sinne: "HAPPY BIRTHDAY, running4charity e.V."

Nochmals vielen Dank! Wir sind running4charity, ihr seid wunderbar!


 
Oberhausener Trio läuft in New York für den guten Zweck Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörg Marquardt   
Freitag, den 14. September 2018 um 11:59 Uhr

5.953 Kilometer weit reisen, um 42,195 Kilometer zu laufen: Was sich für die einen irrsinnig anhört, ist für die anderen die Erfüllung eines Lebenstraums. Axel Schmiemann, Oliver Ellerbrock und r4c-Mitglied Oliver Reuter nehmen am 4. November 2018 am New-York-City-Marathon teil. Das Oberhausener Trio verbindet seine Teilnahme mit einem Spendenmarathon zugunsten von running4charity. Sportliche Aktivität verbunden mit einem sozialen Engagement – und das beim größten Marathon der Welt! Wer die drei Oberhausener bei ihrem Vorhaben für den guten Zweck unterstützen möchte, kann an unsere untenstehende Bankverbindung mit dem Verwendungszweck „New York Marathon 2018“ spenden. Jede Spende ab 50 € nimmt automatisch an einer Verlosung von drei Gutscheinen über 150 € für das Restaurant Il Carpaccio in der Baumeister-Mühle teil, die von der Läufern privat gesponsort werden. An welche Organisation in Oberhausen das gesammelte Geld am Ende gespendet wird, wird erst nach dem Lauf entschieden.

New York Marathon 2018

Axel Schmiemann trainiert seit über einem Jahr, um in New York zusammen mit Oliver Ellerbrock seinen ersten Marathon zu laufen. „Wir haben uns keine Zielzeit gesetzt, sondern wollen das Marathon-Feeling aufsaugen“, sagt Ellerbrock. Ihr Mitstreiter Oliver Reuter ist bereits mit den 42,195 Kilometern vertraut: „Für einen Läufer ist der New-York-Marathon der größte Lauf überhaupt. Diesen Traum wollte ich mir unbedingt erfüllen.

Kontoinhaber: running4charity e.V. IBAN: DE28 3506 0386 4609 1000 00 BIC: GENODED1VRR

Wir freuen uns über jede Spende und bedanken uns im Voraus bereits für eure Unterstützung!

 

 
Weitere Beiträge...
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2